Neuigkeiten

21.02.2019, 11:20 Uhr
Philip Hoffmann wird Vorsitzender der Kommission für Finanzen, Wirtschaft und Energie der Jungen Union
Der 30 Jahre alte Wirtschaftswissenschaftler aus Merzig wurde am vergangenen Freitag vom Bundesvorstand zum Vorsitzenden der Kommission für Finanzen, Wirtschaft und Energie gewählt. Damit leitet der Nachwuchspolitiker eine Kommission mit vielfältigem Aufgabengebiet, die für die Themen von gleich zwei wichtigen Bundesministerien zuständig ist. Hoffmann und seine Kommission beschäftigen sich künftig mit den Fachthemen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz.
Im Vorjahr hat Philip Hoffmann bereits die kommissarische Leitung der Kommission für Finanzen, Arbeit und Soziales übernommen.  „Ich freue mich, dass ich nach dem Neuzuschnitt der Kommissionen das Vertrauen für einen so wichtigen und umfassenden Themenbereich erhalten habe. Jetzt ist es wichtig, dass wir unsere Arbeit schnell aufnehmen, denn in den drei Themenbereichen Finanzen, Wirtschaft und Energie gibt es viele Zukunftsfragen, die wir bearbeiten möchten, sagte Hoffmann. JU Saar-Chef Alexander Zeyer begrüßt es, dass auch die Junge Union Saar in Berlin sehr gut vertreten ist. „Mit Philip Hoffmann ist zum ersten Mal ein Saarländer Vorsitzender einer solch großen und wichtigen Bundeskommission. Als gelernter Bankkaufmann, studierter Volkswirt und Wirtschaftsforscher, der in der Wirtschaft arbeitet, bringt er neben seiner politischen Erfahrung auch das Fachwissen aus Theorie und Praxis mit.“

Nächste Termine

Weitere Termine