Neuigkeiten

27.01.2012, 16:25 Uhr
JU nominiert Jutta Schmitt-Lang für den Landtag
Der erweiterte Landesvorstand der Jungen Union (JU) Saar hat am gestrigen Donnerstag Jutta Schmitt-Lang einstimmig als Spitzenkandidatin der JU für die Landtagswahl nominiert. Sie soll die Junge Union auf einem aussichtsreichen Platz der Landesliste der CDU vertreten.
Jutta Schmitt-Lang
Jutta Schmitt-Lang aus Blieskastel ist seit Jahren kommunalpolitisch aktiv, seit 2009 auch als Mitglied des Kreistages im Saarpfalz-Kreis. Die 29-jährige Studienrätin setzt vor allem auf bildungspolitische Themen. „Eine weitere Schulstrukturdebatte wäre ein Fehler. Die Politik muss die Schüler und die Schulen endlich in Ruhe arbeiten lassen“, so Jutta Schmitt-Lang. Weiterhin fordert sie Investitionen im Bereich Bildung, die den Schülern direkt zu Gute kommen: Kleinere Klassen, eine bessere Ausstattung sowie eine bedarfsdeckende Lehrerversorgung.

Ferner steht für sie die Generationengerechtigkeit im Fokus ihrer Politik. „Generationengerechtigkeit heißt für mich auch, dass wir eine Verantwortung haben, solide Politik zu machen, die der jüngeren Generation Spielräume für die Zukunft lässt.“

Der JU-Landesvorsitzende Markus Uhl und Jutta Schmitt-Lang sind sich dabei einig: „Angesichts der Herausforderungen vor denen das Saarland steht, brauchen wir eine stabile Regierung mit einer stabilen Mehrheit. Das geht nur mit einer starken CDU. Die CDU Saar und Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer stehen für eine verlässliche Politik, die den Mut besitzt, auch schwierige Entscheidungen zu treffen. Die Junge Union steht hochmotiviert bereit, für die CDU in den Wahlkampf zu ziehen und Verantwortung für unser Land zu übernehmen“.