Junge Union Saar
Besuchen Sie uns auf http://www.jusaar.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
23.05.2016, 14:54 Uhr
JU fordert Behörden-Kita für die Polizei
Die Junge Union Saar unterstützt das Engagement von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer für eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In diesem Zusammenhang fordert sie die Landesregierung auf, konkrete Vorschläge für eine familienfreundlichere Arbeitswelt im öffentlichen Dienst zu benennen. 

Mit Hinblick auf die Polizei, fordert die Junge Union eine gemeinsame Kindertagesstätte für die Mitarbeiter des Landespolizeipräsidiums sowie der Polizeidienststellen in Saarbrücken. Es gibt kaum etwas schöneres, als Zeit mit den eigenen Kindern zu verbringen, gerade in den ersten Jahren. Allerdings sinkt durch die Zahl der Polizisten in Elternschaft, gleichzeitig auch die Zahl der Polizisten auf der Straße. Das Einrichten einer Behörden-Kita, fördere nicht nur die Flexibilität der Polizisten sondern auch den Übergang in die Elternzeit sowie den selbigen von der Elternzeit zurück in den Dienst. Dies führe dazu, dass die Polizisten früher die Möglichkeit haben, in den aktiven Dienst zurückzukehren. Dadurch stünde der Polizei und somit auch den Saarländerinnen und Saarländer effektiv wieder mehr Personal zum Einsatz auf der Straße zur Verfügung. 

 

„Die Einrichtung einer Kita für die Polizei in Saarbrücken hat den Vorteil, dass einerseits mehr Polizisten für den Einsatz auf der Straße zur Verfügung stehen und verhindert andererseits mögliche Karrierenachteile für die Polizisten durch eine längere Abwesenheit aus dem aktiven Dienst“, so der saarländische JU-Landesvorsitzende Alexander Zeyer.